NEWS 2019

Am Wochenende fand der DMS- J Endkampf auf SV NRW Ebene statt.
Vom Duisburger Schwimm Team hatten sich insgesamt 3 Mannschaften qualifiziert.
Die weibliche und männliche D- Jugend, sowie die weibliche Jugend B.Für den SV NRW Endkampf konnten sich in der D Jugend die besten 16 Teams qualifizieren und bei der B Jugend die 8 besten Teams aus NRW.

Beim Bezirksendkampf Ruhrgebiet hatte
die weibliche B- Jugend Platz 2.

Folgende Platzierungen wurden beim Endkampf des SV NRW erzielt:

1. Mannschaft weibliche B- Jugend
Platz 7 in 23:47,80 min.:

Finja Hell
Kim Breitenbruch
Lara Mertins
Lea Berg
Sidelya Cebe
Sophie Hain

1. Mannschaft weibliche D Jugend
Platz 14 in 26:07,77:

Jenna Tauchmann
Lina Bühnen
Jette Niederste-Hollenberg
Tamaris Koßek
Jestine Tauchmann
Mathilda Klumb
Finja Häser

1.Mannschaft männliche D Jugend
Platz 12 in 25:57,66:

Max Zander
Felix Hell
Vincent Allar
Toni Lauff
Friedrich Wiemann

Ein gelungener Abschluss der Kurzbahn Saison für das Jahr 2019.

Das Trainerteam zeigte sich äußerst zufrieden mit den Leistungen ihrer Sportler und freute sich bei der Siegerehrung über die selbst gestalteten Plakate.
Eine gelungene Überraschung und tolle Wertschätzung.

Fünf Gold-, Eine Silber- und Zwei Bronzemedaillen bei den Westdeutschen Meisterschaften in Wuppertal vom Duisburger Schwimmteam abgeräumt
Lara Mertins im Goldrausch

In Ihrer Jahrgangswertung 2004 gewann Lara Mertins (ASC Duisburg) über die drei Brustdistanzen und 200m Lagen Gold. Silber erschwamm sie sich über 100m Schmetterling und Bronze über 100m Lagen.

Heute startete das DST in die Kurzbahnsaison 2019/2020 mit den Stadtmeisterschaften Teil 1 in Duisburg- Rheinhausen und dabei wurden folgende Strecken absolviert: 

50m Schmetterling, 200m Rücken, 100m Freistil, 400m Lagen männlich und 800m Freistil.

Für die kurze Vorbereitungszeit wurden bereits starke Leistungen von den Aktiven abgerufen.

Besonders zu erwähnen sind: Lara Mertins, Sidelya Cebe, Lukas Martini und Luca Drude. Die Aktiven komnten heute bereits die ersten NRW Zeiten unterbieten. Jacqueline Rausch und Leonie Kupzig schwammen knapp daran vorbei. 

Zusätzlich blieb Lara Mertins über die 100m Freistil unter der geforderten Pflichtzeit für die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften 2019 für den JEM Jahrgang 2003/2004. 

Insgesamt ein erfolgreicher erster Tag der Stadtmeisterschaften und die Trainerin ist mehr als zufrieden:" Toller Einstieg und ich bin sehr stolz auf alle Aktiven. Besonders die langen Strecken  in der offenen Klasse bei den Mädels und Jungs waren gut und Bestzeiten. Luca hat mich sehr überrascht. Aber ich könnte zu allen Aktiven von heute etwas positives äußern."

Das sind die Ergebnisse zu den bisher geschwommenen Strecken

50m Schmetterling

  1. Lara Mertins: 30,92 sec. 
  2. Leonie Kupzig: 31,46 sec. 
  3. Jacqueline Rausch: 31,50 sec. 
  1. Lukas Martini: 27,19 sec. 
  2. Luca Drude: 27, 56 sec. 
  3. Sebastian Viehöfer: 27, 82 sec. 

200m Rücken

  1. Lara Mertins: 2:33,54 min. 
  2. Janne Niederste- Hollenberg: 2:37,06 min. 
  3. Leonie Kupzig: 2:39,00 min. 
  1. Lukas Martini: 2:18,06 min. 
  2. Luca Drude: 2:26,66 min. 

3.Mohamed Abdelhad Tawfik: 2:28,67 min. 

100m Freistil 

  1. Lara Mertins: 59,80 min. 
  2. Sidelya Cebe: 1:03,45 min. 
  3. Leonie Kupzig: 1:04,15 min. 
  1. Luca Drude: 55,94 min. (kein Druckfehler!) 
  2. Lukas Martini: 56,68 min. 
  3. Mohamed Abdelhad Tawfik: 56,95 min. 

400m Lagen männlich 

  1. Lukas Martini: 4:58,61 min. 
  2. Luca Drude: 5:08,31 min.
  3. Bernd Berresheim: 5:17,71 min. 

800m Freistil

  1. Lara Mertins: 9:50,20 min. 
  2. Jacqueline Rausch: 10:24,71 min. 
  3. Leonie Kupzig: 10:29,80 min. 
  1. Luca Drude: 9:27,49 min. 
  2. Lukas Martini: 9:31,35 min. 
  3. Diego Sander: 9:58,17 min.
Seite 1 von 2